Bewerbung um einen Wohnheimplatz

Die Plätze in den Wohnheimen der Studierenden- und Studentenwerke sind sehr beliebt - und daher auch immer schnell vergeben. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig und vor Semesterbeginn mit dem Studierendenwerk des Hochschulortes in Verbindung zu setzen.

Wie und wo kann man sich bewerben?

Bitte bewerben Sie sich direkt beim Studenten-/Studierendenwerk vor Ort. Nähere Informationen zu den Bewerbungsmodalitäten bekommen Sie direkt dort. Auf ihren Internetseiten bieten die jeweiligen Studierendenwerke zahlreiche Serviceangebote zum Thema Wohnen an, beispielsweise Online-Formulare, Informationen zu den Wohnheimen, Fotos und Lagepläne.

Vergabekriterien

Die Vergabekriterien sind standortbedingt unterschiedlich. Einige Studierendenwerke vergeben die Plätze beispielsweise nach dem Losverfahren, andere wiederum chronologisch nach Eingang der Bewerbungen.

Bestimmte Personengruppen werden bei der Vergabe besonders berücksichtigt. Dazu gehören:

  • körperbehinderte oder chronisch kranke Studierende,
  • Studierende, die sich in einer außergewöhnlich schwierigen persönlichen Situation befinden.
  • Für internationale Studierende ist ein Platz im Studierendenwohnheim meist Bestandteil des Servicepakets, das mittlerweile 40 Studierendenwerke anbieten.