37. Plakatwettbewerb 2022/2023: „Ich engagiere mich!“

Zum Wintersemester 2022/2023 hat das Deutsche Studierendenwerk zum 37. Mal seinen Plakatwettbewerb ausgelobt. Das Thema: "Ich engagiere mich!"

"Ich engagiere mich!" - mit seinem 37. Plakatwettbewerb fragte das Deutsche Studierendenwerk (DSW) Grafikdesign-Studierende, was ihnen heutzutage gesellschaftliches Engagement bedeutet.

Wie, wo und warum bringen sich Studierende in der Hochschule ein? Welchen Stellenwert hat soziales und gesellschaftliches Engagement für sie? Haben Studierende heutzutage überhaupt noch Zeit für ehrenamtliche Aufgaben?

Das DSW lud Grafikdesign-Studierende dazu ein, mit aussagekräftigen Plakaten Erfahrungen und Botschaften zum Thema zu visualisieren.

Der Wettbewerb wurde zum Wintersemester 2022/2023 bundesweit an allen staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen, die die Studiengänge Grafikdesign, Kommunikationdesign und/oder Visuelle Kommunikation anbieten, ausgeschrieben.

Teilnehmen konnten Studierende, die im Wintersemester 2022/2023 an einer dieser Hochschulen in den Fächern Grafikdesign, Kommunikationsdesign oder Visuelle Kommunikation (B.A./M.A.) immatrikuliert waren. Eng mit den genannten Fächern verwandte Studiengänge konnten ggf. nach Prüfung ebenfalls zum Wettbewerb zugelassen werden. Berufsfachschulen und private Akademien/Schulen sind grundsätzlich nicht zum Wettbewerb zugelassen.

Zum Wettbewerb zugelassene Studierende konnten bis Mitte Januar 2023 bis zu drei Plakatmotive digital über unser Online-Wettbewerbsportal einreichen.

Insgesamt hatten 422 Studierende aus 50 staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen 808 Plakatmotive zum 37. Plakatwettbewerb eingereicht. Es haben sich 22 Hochschulkurse, die von Professorinnen oder Professoren oder Dozentinnen oder Dozenten betreut wurden, beteiligt. Unsere fünfköpfige Fachjury hat zunächst digital die besten Plakate in einer "Shortlist" vorausgewählt. Die Shortlistplakate wurden qualitativ hochwertig im DIN A1-Format gedruckt und auf Weichschaumplatten aufgezogen und der Jury im Original auf der Jurysitzung Ende März 2023 präsentiert. Nach vielen Abstimmungen und fachlichen Diskussionen über die Umsetzung des Themas, die Kreativität, den Stil und Gestaltung der Plakate haben die Jurorinnen und Juroren die Plakate der Gewinner*innen ausgewählt und Vorschläge für die Wanderausstellung unterbreitet.

Vergeben wurden:

ein 1. Preis in Höhe von 3.000 Euro,

zwei 2. Preise in Höhe von jeweils 2.000 Euro sowie

drei 3. Preise in Höhe von jeweils 1.000 Euro.

Die feierliche Preisverleihung des 37. Plakatwettbewerbs findet am 19. Juni 2023 im Museum für Kommunikation Berlin statt. Die Ausstellung mit den besten 29 Plakatmotiven wird hier erstmalig einem größeren Publikum präsentiert.

Ab Herbst 2023 tourt die Ausstellung als Wanderausstellung ca. eineinhalb Jahre durch Deutschland.Sie wird in Studierendenwerken und im Wissenschaftszentrum in Bonn gezeigt.

Die vier beliebtesten Plakatmotive der Ausstellung, die "Publikumslieblinge", werden nach der Preisverleihung per Online-Voting vom Publikum ausgewählt. Sie werden in einer Auflage von jeweils 1.000 Stück gedruckt und können ab Herbst 2023 beim DSW von Studierendenwerken, Hochschulen und hochschulnahen Institutionen kostenfrei über unsere Website bestellt werden.

Die prämierten Plakate, die Wanderausstellung sowie Informationen zu der Juror*innen, den Preisträger*innen und den Gestalter*innen der Plakate der Wanderausstellung findet Ihr nach der Preisverleihung auf der für den Wettbewerb angelegten Internetseite www.dsw-plakatwettbewerb.de.

Bis dahin ist auf dieser Internetseite eine Präsentation über den 36. Plakatwettbewerb 2021/2022 mit dem Thema "Campusleben digital" zu finden.

Gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), langjähriger Kooperationspartner ist das Museum für Kommunikation Berlin.

Die Jurymitglieder des 37. Plakatwettbewerbs sind:

  • Prof. Richard Jung, Professor für Kommunikationsdesign und Corporate Identity, Hochschule Niederrhein
  • Prof. Andrea Nienhaus, Professorin für Kommunikationsdesign im Fernstudium, IU Internationale Hochschule
  • Prof. Charlotte Schröner, Professorin für Konzeptionelles Gestalten/Werbung, Hochschule Mainz 
  • Dietrich Wolf Fenner, Leitung der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit, Museum für Kommunikation Berlin
  • Thomas Schmalz, Geschäftsführer des Studentenwerks Freiberg, Vorsitzender des Ausschusses Kultur des Deutschen Studentenwerk

Termine auf einen Blick:

Ausschreibung des Wettbewerbs: Anfang September 2022

Anmeldefrist: 6. November 2022

Frist zur Einreichung der digitalen Plakate: 15. Januar 2023

Jurysitzung: 31. März 2023

Preisverleihung: 19. Juni 2023

Publikumslieblinge: Bekanntgabe 27. Juni 2023, Bestellung ab Herbst 2023

Wanderausstellung: ab Herbst 2023 bis Mai 2025

Referat Kultur

Sanja Taghizadeh M.A.

Tel.: +49 30 297727-42